Fanzinearchiv Wiki
Advertisement

Seite 2

Gordian Kaulbarsch bringt zuerst eine Ausrede, warum es diese Ausgabe nicht früher gab. Desweiteren stellt er den Inhalt vor und weist auf eine Erweiterung des Autorenteams über den Kreis der Vereinsmitglieder hinaus hin.

Metadaten[]

Autor*in Gordian Kaulbarsch
Illustrator*in
Ausgabe Störtebekers Logbuch Nr. 13
Seiten 2
Format Zweispaltig

Quelltext[]

VORWORT[]

Ich bin es leid...

mich hier dem Druck ausgesetzt zu sehen, erklären zu müssen, warum diese Logbuch-Ausgabe nicht im September, sondern doch erst vier Monate später an Land gespült wird. Die Erklärung ist schließlich ganz einfach: Ich habe mich nicht getraut. Immerhin ist dies die Nr. 13 und die Redaktion war schon immer abergläubisch (alte Seemannstradition!). Ich will auch gar nicht versprechen, daß es nächstes Mal besser wird, aber es liegt schon wieder neues Material vor. Der einzige Artikel, der darunter gelitten hat, ist das "Seemannsgarn - Fanzine-Rezensionen", da teilweise nicht mehr die aktuellen Ausgaben der Zines besprochen wurden, die insbesondere die letzten Wochen bei mir eintrafen.

Voller Optimismus wenden wir uns doch den positiven Seiten zu: Immerhin besteht dieses Logbuch aus 88 Seiten, was rekordverdächtig klingt. Und wenn alles geklappt hat, glänzt diese aktuelle Ausgabe mit einem Zweifarb-Cover; falls nicht alles geklappt hat, ist diese Bemerkung hingegen ziemlich peinlich... Der Umfang des Materials mußte an vielen Stellen dazu führen, den Anteil der Illustrationen zurückzuschrauben - weitere 4 Seiten waren wirklich nicht mehr drin. Trotzdem soll dies nicht in Folge in eine Bleiwüsten-Tradition ausarten. Ihr werdet auch mal wieder mehr Bilder zu sehen bekommen.

Neben Bekanntem und Bewährtem gibt es auch Neuigkeiten in diesem Logbuch: Da ist einerseits eine neue Rubrik "Kurz & Klein", welche sich alternativer Kurzgeschichtenprojekte annimmt, welche in Fantasy- aber auch Science-Fiction-Kreisen sich steigender Beliebtheit erfreuen. Zudem hat sich das Logbuch mit dieser Ausgabe Autoren stärker geöffnet, die nicht aus dem bekannten Redaktionskreise stammen. Ich denke, diese 'Fremdeinflüsse' werden das Logbuch beleben und vielfältiger gestalten, ohne daß sein Grundkonzept in Gefahr sei. Einmalig vorerst ist die der erweiterte 'Frei-Met' mit der großen Übersicht aller bisher erschienenen Logbücher zum Ende dieser Ausgabe. Hier findet Ihr all die Logbücher, die Ihr schon immer noch mal bestellen wolltet!?

Ansonsten bleibt mir nichts weiter übrig, als Euch zu empfehlen, die Segel zu raffen (keine Ahnung, was das wirklich bedeutet, aber es klingt sehr maritim!) und durch die folgenden Seiten zu gleiten.

Viel Spaß dabei,


Euer Rudersklave Gordian


Aus Platzmangel, hier schon die voraussichtlichen Themen für das nächste LOGBUCH 14:

Die Nacht der Flamme - ein LARP-Bericht

Das Gesicht der Bestie - eine Kurzgeschichte

Der Vampire Ursprung - diverse Theorien

"Fangzahn" - ein Vampire-Abenteuer

...


"Kennen Sie das Gefühl: Sie sitzen nachts um 3.00 Uhr an Ihrem Computer und stellen gerade fest, daß durch einen Layout-Fehler weitere 15 Zeilen noch auf die Vorwort-Seite zu bringen sind - genau jene 15 Zeilen von denen Sie sich vor ein paar Tagen wehmütig getrennt und den Text damit radikal gekürzt haben... Und jetzt - überglücklich, daß diese 15 Zeilen wie durch ein Wunder wieder erschienen sind - wissen Sie leider nicht mehr, was diese eigentlich enthielten. Nicht die leiseste Ahnung beschleicht Sie, welche wichtigen Informationen den interessierten Lesern nun entgehen werden. Ich fühle mit Ihnen."

Advertisement