Fanzinearchiv Wiki
Advertisement

Willkürliche Auswahl von Rollenspiel-Fanzines – Die abgebildeten Titelbilder unterliegen teilweise nicht einer CC-Lizenz

Willkommen beim Fanzinearchiv![]

Das Fanzinearchiv ist eine Sammlung deutschsprachiger Rollenspiel-Fanzines. Seit der Einrichtung der zugehörigen Fandom-Site im November 2010 ist diese auf 1.224 Beiträge angewachsen. Hier werden Informationen zu Rollenspiel-Fanzines, ihren Inhalten und zu den Leuten, die an ihnen mitgewirkt haben, zusammengetragen.

Fanzinebeiträge, die hier unter freier Lizenz wiederveröffentlicht sind, findest du in der Kategorie:Volltext, entsprechende Bilddigitalisate unter Kategorie:CC-by-sa und Kategorie:PD.

Durchsuche das Fanzinearchiv:

Was ist ein "Fanzine"?[]

Der Begriff Fanzine meint ein Magazin, dass von Fans für Fans gemacht wird. Im Unterschied zu kommerziellen Zeitschriften werden Fanzines weder durch ein Unternehmen herausgegeben noch arbeiten sie gewinnorientiert. In einzelnen Fällen kann die Abgrenzung schwierig sein: Manche Fanzines werden z.B. im Laufe ihres Daseins zu professionellen Magazinen. Um eine klare Entscheidung für dieses Wiki zu erleichtern, stützen wir uns auf das folgende Kriterium: Aufgenommen werden hier nur solche Rollenspiel-Fanzines, die von Einzelpersonen oder Vereinen herausgegeben werden bzw. wurden.

Was ist Rollenspiel?[]

Der Begriff Rollenspiel ist mehrdeutig. Hier geht es um Tischrollenspiele, "Pen & Paper" wie Das Schwarze Auge, Call of Cthulhu oder Splittermond. Das sind kreative Gesellschaftsspiele, bei denen man die Rollen fiktiver Figuren übernimmt und gemeinsam durch Erzählen eine Geschichte entwickelt.

Liste der Fanzines[]

In der Kategorie:Fanzine sind alle Rollenspiel-Fanzines verlinkt, die schon einen Eintrag im Wiki haben. Die Liste von Rollenspiel-Fanzines enthält auch Fanzines, die noch nicht in das Wiki eingetragen sind.

Mitmachen[]

Wikis sind zum Mitmachen da. Gleichzeitig soll das Fanzinearchiv einer gewissen Systematik folgen. Wiki-Kenntnisse (Wikia, Wikipedia etc.) helfen. Die schon vorhandenen Seiten sind eine gute Orientierung und zum Nachmachen geeignet: Bei einer Seite auf "Bearbeiten" klicken, Code markieren und kopieren, den "Back"-Button des Browsers klicken.

Struktur[]

Das Fanzinearchiv-Wiki besteht aus einzelnen Seiten. Für ein bestimmtes Fanzine werden Seiten unterschiedlichen Typs angelegt. Bei dem fiktiven Fanzine "Musterbeispiel" würde die Struktur wie folgt aussehen:

  • Musterbeispiel (eine Übersichtsseite zu dem Fanzine)
    • Musterbeispiel Nr. 1 (jede Ausgabe des Fanzines erhält eine eigene Seite)
      • Beitrag1 (Musterbeispiel Nr. 1) (jeder Beitrag in einer Ausgabe erhält eine Seite, auf der er beschrieben oder zusammengefasst wird)
      • Beitrag2 (Musterbeispiel Nr. 1)
      • Beitrag3 (Musterbeispiel Nr. 1)
    • Musterbeispiel Nr. 2
      • Beitrag1 (Musterbeispiel Nr. 2)
      • Beitrag2 (Musterbeispiel Nr. 2)
      • usw.

Anfangen kannst du im Prinzip an jedem beliebigen Punkt - bei einem einzelnen Heft, bei der Übersichtsseite, oder auch bei einem einzelnen Beitrag. Wenn du aber bei einem Beitrag anfängst, dann leg bitte auch eine Seite für die Ausgabe an, weil der Beitrag sonst leicht verwaist. Die Seite für die Ausgabe kann minimalistisch sein; füg bitte in diesem Fall die [[Kategorie:Stub]] ein, um zu markieren, dass die Seite noch ausgebaut werden sollte.

Wir bieten hier Hilfeseiten mit Copy&Paste-Vorlagen für die drei häufigen Seitentypen im Wiki:

Zudem ist hier eine kurze Anleitung, wie die Vorlagen für die Fanzine-Ausgaben zu erstellen sind:

Inhalte[]

Zu jedem Fanzine sollen Autoren und Herausgeber, Erscheinungszeitpunkt, Auflage, Verbreitungsform, Inhaltsübersicht und Thumbnails der Seiten zusammen getragen werden. Die Thumbnails sind so zu halten, dass nur die Überschriften gelesen werden können. Wenn die Inhalte selbst (nachträglich) unter eine CC-Lizenz gestellt wurden, sollen auch die Texte und Bilder und Seitenscans hier veröffentlicht werden. Bilder in Scans, für die es keine CC-Lizenz gibt, können mit entsprechendem Hinweis in den Thumbnails erhalten sein, müssen aus größerem Seitenscans aber entfernt oder unkenntlich (unscharf) gemacht werden. Bilder in Scans, bei denen die Rechte völlig unklar sind (keine Urheberrechtsangaben), sollten auch in Thumbnails entfernt oder unkenntlich (unscharf) gemacht werden; dazu zählt auch jede Form von kommerzieller Werbung.

Hintergrund zum Fanzine-Archiv[]

Mit dem Aufkommen der Rollenspiele Ende der Siebziger bis Anfang der Achtziger auch in Deutschland hat sich eine lebhafte Fanzine-Szene zu diesem Thema gebildet. Einige Fanzine-Macher und -Kreative trafen sich Mitte bis Ende der Neunziger zu mehreren Austauschtreffen (Fanziner-Cons) und brachten die Idee auf, Fanzines gemeinsam zu sammeln und ein Archiv aufzubauen. Damit sollte dem Problem entgegen getreten werden, dass die Ideen und das kreative Potenzial nur einen kleinen Kreis erreichen und bald wieder in Vergessenheit geraten.

Im Zeitraum grob zwischen 1996 und 2002 entstand so auf Basis von Spenden aktueller Ausgaben und Stiftungen privater Sammlungen ein Fundus, der die Basis des Fanzinearchivs bildet.

Kontakt[]

Wer mit dem aktuellen Betreuer des Fanzinearchivs in Kontakt treten möchte, geht über die Diskussions-Seite des Accounts zinearc.

Advertisement